DER BETRIEB

Im Zusammenhang mit dem Namen Traber wurde unser Betrieb 1879 zum ersten mal urkundlich erwähnt. Der Betrieb liegt im schönen Ort Hecheln, welcher der Gemeinde Mühlingen angehört. Der etwa 650m hoch gelegene Ort im Landkreis Konstanz gehört zur Region westlicher Bodensee.

Die Hauptbetriebszweige sind das Milchvieh und die Erzeugung erneuerbarer Energien. Daneben werden noch verschiedene Lohnarbeiten durchgeführt. Genaueres dazu in den einzelnen Menüpunkten. Auch zum Ausbildungsbetrieb sind Informationen hinterlegt.

Durch die Unterstützung der ganzen Familie ist es noch möglich den Betrieb als sogenannten Familienbetrieb zu führen. Bewirtschaftet werden etwas mehr als 100ha, aufgeteilt in Grünland und Ackerland. Auf dem Ackerland werden Winterweizen, Wintergerste, Hafer, Weidel- und Kleegrasmischungen, Luzerne, Silomais und eine Mischung aus Roggen, Triticale, Erbsen, Wicken und Weidelgras angebaut.

Unsere Kühe erreichen eine durschnittliche Jahresmilchleistung von derzeit über 8000Litern. Wir ziehen unsere Nachzucht selber auf und setzten einen hohen Stellenwert auf Zuchtziele die dem Betrieb angepasst sind. Dabei unterstüzt uns die Rinderunion Baden Württemberg und der Beratungsdienst Milchvieh Bodensee. Artgerechte Haltung und ein gutes Stallklima sind uns wichtig. Deshalb haben wir auch einen neuen Stall für das Milchvieh gebaut und haben den bisherigen Milchviehstall noch ein wenig umgebaut. Wir bauen den größten Teil des Futters selber an, was als Milchleistungsfutter zugekauft werden muss ist natürlich gentechnikfrei.

Neben den Erneuerbaren Energien die auf den folgenden Seiten beschrieben werden betreiben wir noch einen kleinen Lohnbetrieb mit verschiedenen Lohnarbeiten für benachbarte Betriebe sowie Lohndrusch und Winterdienst.